Startseite

Geführte Erinnerungskultur
Geschichte greifbar machen.

Die Gästeführerin Almuth Quehl (61) aus Kirchwalsede führt Gruppen zum Thema regionale Sagen im Schein ihrer Laterne in Rotenburg, Visselhövede und Scheeßel. „Ich habe in den drei Orten unterschiedliche Geschichten. Meine Quellen sind antiquarische Bücher aus den 20er bis 50er Jahren. Die besorge ich mir hier auf Flohmärkten und auch zum Teil im Internet. Ich gucke auch immer noch. Und am Weicheler Damm ist die Außenstelle des Kreisarchivs. Daneben habe ich auch ein paar alte Leute zu Geschichten gefragt, die hier im Dorf kursierten.“

weiter lesen ...














............................................................................................................................................................................

Näheres zum Torfkurier-Verlag selbst finden Sie hier.

............................................................................................................................................................................